FANDOM


Seekers

Autor

Erin Hunter

Anzahl der Bücher

6

Erscheinungsbereich der Bücher

18. Februar 2012 - 11. November 2013

Nachfolger - Staffel

Return to the Wild

Seekers ist der Titel der ersten Staffel der gleichnamigen Jugendbuchreiher, die von vier Autorinen geschrieben werden. Diese heißen zusammen Erin Hunter. Die erste Staffel umfasst sechs Bücher.

InhaltBearbeiten

Drei verschiedene Bären treffen durch zufalle aufeinander. Die Schwarzbärin Lusa, die ehemals in einem Zoo in Vancouver lebte. Die Eisbärin Kallik, die durch dramatische Umstände ihre Mutter verlor und der Grizzly Toklo, der von seiner Mutter verlassen wurde. Während Kallik nach ihrem Bruder sucht, freundet sich Toklo mit einem anderen Braunbären namens Ujurak an. Die Schwarzbärin Lusa trifft auf Toklo, da sie eine Botschaft an ihn hatte. Als die drei dann noch am Großen Bärensee auf Kallik treffen, freunden sie sich auch mit ihr an. Lusa erklärt Kallik, dass der Grizzly Ujurak nach dem Ort des ewigen Eises sucht und sie und Toklo ihm helfen. Da Kalliks Mutter ihr von diesen Ort erzählt hatte, bricht Kallik mit den drei auf, um den Ort zu suchen. Sie erleben einiges auf der Reise, was alle vier Bären zusammen schweißt. Auf ihrer Reise bemerken sie, dass die Wildnis immer mehr zerstört wird und dies heißt, weniger Lebensraum für sie und die anderen Bären und Tiere.

BücherBearbeiten